Realschule Nettetal
Realschule Nettetal
Realschule Nettetal

E-Mail:


Kennwort:


Realschule Nettetal
 

Realschule Nettetal  Passwort vergessen?

Realschule Nettetal  zur Anmeldung

Realschule Nettetal
2  |  Startseite  |  Unsere Schule  |  Termine  |  Kontakt  |  News der Schulleitung  |  Suche
  Unsere Schule  Realschule Nettetal  Leitbild  Realschule Nettetal  Niederländisch
use (the) web
Niederländisch

Schulinterner Lehrplan Niederländisch


Die Realschule Nettetal liegt in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden und so ist unsere Schule eine der wenigen in Nordrhein-Westfalen, in denen Niederländisch ab Klasse 6 unterrichtet wird. Mit der erfolgreichen Teilnahme an fünf Jahren Niederländischunterricht sind auch zugleich die Voraussetzungen für die beim Abitur erforderliche zweite Fremdsprache erfüllt.


Geht es in den ersten drei Jahren zunächst um den Erwerb von Grundkompetenzen, die die Schülerinnen und Schüler dazu befähigen im niederländischsprachigen Ausland (dazu zählt auch ein Teil Belgiens) einfache Alltagssituationen auf Niederländisch zu meistern und Einsichten in andere Lebenswelten zu erlangen, wird in den Jahrgangsstufen 9 und 10 der Wortschatz themenbezogen erweitert und das Wissen um die Nachbarkultur vertieft durch die Anwendung des Erlernten in selbst geschriebenen Texten.


Dabei wird die Themenauswahl im Rahmen der Kernlehrpläne von den Schülerinnen und Schülern selbst vorgenommen. Da es sich um Themen aus der Geschichte, Politik, Kultur und Gesellschaft des niederländischen Sprachraumes handelt, ergeben sich vielfältige Anknüpfungspunkte an den Unterricht anderer Fächer.
Einen thematischen Unterpunkt bildet dabei das zuweilen nicht ganz unkomplizierte Verhältnis zwischen den Niederlanden und Deutschland, was sich schon bei einem Blick auf das Leben in den Niederlanden im Zweiten Weltkrieg oder auf den sportlichen – besonders fußballerischen - Bereich zeigt.
Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, wie sie sich im Nachbarland verhalten können, um dort gern gesehene Gäste zu sein.


Um zu einem besseren Verständnis des Nachbarlandes zu kommen, einen Einblick in die Lebenswelt niederländischer Jugendlicher zu erhalten und die Sprache einfach einmal in der Praxis verwenden zu können, findet in der Jahrgangsstufe 9 ein Schüleraustausch mit dem Stabrecht College in Geldrop bei Eindhoven statt.


In der Jahrgangsstufe 10 machen wir eine Tagesexkursion in eine niederländischsprachige Stadt, die einen thematischen Bezug zu einem zuvor im Unterricht behandelten Projekt hat (z.B. „Rembrand in seiner Zeit“ mit dem Besuch des weltberühmten Rijksmuseums im Amsterdam, „Comic-Kultur in den Niederlanden und Belgien“ mit dem Besuch des Comicmuseums in Brüssel, usw.). Insgesamt achten die im Fach unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen darauf, dass nicht aus dem Blick gerät, dass der niederländische Sprachraum mehr umfasst als die Niederlande selbst und dass auch ein Kennen Lernen unseres ebenfalls recht nahen Nachbarlandes Belgien gefördert wird.


In den Klassen 9 und 10 wird ein Eindenken in die Lebenswelt eines der beiden Nachbarländer auch dadurch gefördert, dass in beiden Schuljahren je ein (Jugend-)Buch als Lektüre gelesen wird. Zuweilen soll auch in Form von Projekten in Einzel- und Teamarbeit das eigenständige Erstellen größerer zusammenhängender Darstellungen in der Zielsprache mit den dazugehörigen Kompetenzen wie Materialsuche und -auswahl, Wahl einer passenden, kreativen Darstellungsform gefördert werden.


Ab dem Schuljahr 2012/13 sollen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 auf freiwilliger Basis die Möglichkeit erhalten an unserer Schule das „Certifikaat Nederlands als vreemde taal“ (CNavt) zu erwerben. Angestrebt werden sollen je nach Leistungsmöglichkeiten die Kompetenzstufen A1, A2 oder B2.
Abseits vom eigentlichen Niederländischunterricht ist es auch durchaus möglich, das Schülerbetriebspraktikum in Klasse 9 in der niederländischen Grenzregion zu absolvieren. Dazu findet in der Jahrgangsstufe 9 eine eingehende Beratung durch Mitarbeiter der Euregio statt, die über Praktika und Ausbildung in den Niederlanden informieren